Über 40tDlg:

Frage Was ist das, 40tude Dialog?

Antwort 40tude Dialog ist ein Newsreader mit Unicode Support in mehrsprachiger GUI, E-Mail-Funktionalität und der Möglichkeit eines Mehrfach-Server-Betriebes von Marcus Mönnig. Eine weitergehende Beschreibung gibt es hier im Wiki.


Frage Wird 40tude Dialog ständig erweitert (supportet)?

Antwort Seit einiger Zeit arbeitet Marcus Mönnig nicht mehr an Dialog. Eine Aufnahme einer erneuten Tätigkeit an Dialog ist bisher unbekannt. Die Seite http://www.40tude.com/dialog/ ist nicht mehr erreichbar.


Frage Wie sinnvoll ist es, Dialog zu benutzen, wenn es nicht weiter entwickelt werden sollte?

Antwort Es gibt einige User, die in de.comm.software.40tude-dialog ständig an Scripten arbeiten, durch die man Dialog an Funktionalität erweitern kann.

AntwortEine umpfangreiche Scriptsammlung, zusammengestellt von Karl-Heinz Rademacher. Raadys Dialog Scriptarchiv


40tude-dialog - History. Zusammengestellt von Bernd Rose.

Frage Warum sieht man unterschiedliche Versionsbezeichnungen für 40tude Dialog und wie stehen die verschiedenen Nummerierungsarten im Zusammenhang?

AntwortEs gibt zwei Nummerierungssysteme, die gleichberechtigt nebeneinander stehen. Durch die Programmiersprache (Delphi) wird eine Versionsnummer nach dem Schema <Hauptversion>.<Unterversion>.<Release>.<Build> (z.B. 2.0.15.41) verwaltet und in der Programmdatei abgelegt.

Jede Release-Version erhielt zudem durch den Programmierer Marcus Mönnig eine - nicht vollständig gleichlaufend hochgezählte - Kurzbezeichnung als "Beta X" (z.B. Beta 38 für die Release 2.0.15.x). Beide Versionsnummern könen über das Menü Hilfe->Info im Programm angezeigt werden.

Alle öffentlich verfügbaren Versionen von 40tude Dialog tragen die Haupt-und Unterversionsnummer 2.0. Die höchste hierfür öffentlich freigegebene Release ist die vorstehend genannte 2.0.15.x (zugleich Beta 38). Jede neue Release beginnt mit einer Build-Nummer von 1. Dieser erste Build jeder Release wurde durch Marcus Mönnig i.d.R. als ein vollständiges Installationspaket bereitgestellt. Höhere Build-Nummern innerhalb einer Release kennzeichnen Fehlerbereinigungen und Programmanpassungen. Die meisten Build-Versionen entstanden lediglich als interne Schritte der Programmentwicklung. Einige Builds wurden durch Marcus Mönnig jedoch auch Einzelpersonen oder der Allgemeinheit zum Test bzw. zur Behebung gravierender Fehler zur Verfügung gestellt.

Die aktuellste öffentlich verfügbare Version von 40tude Dialog ist der Build 2.0.15.41 (also Build 41 der Beta 38). Für den täglichen Einsatz wird diese Version empfohlen. Ungeeignet ist hingegen Build 2.0.15.84 (also Build 84 der Beta 38). Dieser enthält zahlreiche änderungen im frühen Teststadium und führt daher im Produktiveinsatz regelmäßig zu Problemen.